Life on the border – Kinder aus Syrien und Irak erzählen ihre Geschichte

26Okt2022

Bahman Ghobadi/Diar Omar ..., Irak/Syrien 2015, 107 Minuten, FSK 6

Zeit: 19:00 Uhr

Ort: Volkshochschule

Lüpertzender Straße 85, 41061 Mönchengladbach

7,00 Euro (ermäßigt 3,50 Euro)

 

Life on the border - Kinder aus Syrien und Irak erzählen ihre Geschichte von Mahmod Ahmad, Sami Hossein, Delovan Kekha, Hazem Khodeide, Diar Omar, Zohur Saeid, Besameh Soleiman.

 

In "Life on the Border" tritt der renommierte kurdisch-iranische Regisseur Bahman Ghobadi in eine beratende Funktion zurück und lässt die in den Geflüchteten-Lagern von Kobane und Sindschar lebenden Kinder und Jugendliche selbst filmen. Sie erzählen auf ihre subjektive Weise von ihren traumatischen Erfahrungen durch Angriffe des sogenannten "Islamischen Staats", von Verfolgung, Verlusten und Herausforderungen ihres Alltags in den Camps. Über sieben Monate hinweg wurden die Heranwachsenden von professionellen Filmemacher*innen in Kameraarbeit und Storytelling unterrichtet, um Grundlagen der Aufnahme zu erlernen und ihre Erlebnisse filmisch und künstlerisch zu vermitteln. Sieben dieser Geschichten sind Teil des fertigen Omnibusfilms, der 2016 bei Berlinale Generation Premiere feierte. In sehr unterschiedlichen, dokumentarischen wie auch fiktiven Beiträgen entfaltet sich ein intensiver Einblick in die Welt der Heranwachsenden und in ihre Wünsche und Hoffnungen.

 

Trailer

Tickets

  • Einzeltickets online und an der Abendkasse erhältlich: 7,00 Euro (ermäßigt 3,50 Euro)
  • Tickets für die gesamte Reihe (3 Filme) 18 Euro (ermäßigt 8,50 Euro)
  • Hier findest du das Einzelticket im Vorverkauf.
  • Hier findest du das Ticket für 3 Filme im Vorverkauf und weitere Informationen zur Filmreihe.

 

Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule Mönchengladbach.

 

Film in der Reihe "Politik, Gesellschaft: Kino + Diskurs".

Zurück zur Programmübersicht